Artikel im Bi uns to Hus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Tötensen und Westerhof, aus dem jetzt laufenden Jahr möchten wir Ihnen Neuigkeiten aus und über    

I H R E      FREIWILLIGE FEUERWEHR TÖTENSEN mitteilen.

Bjarne Bühl aus dem Lärchenweg verstärkt jetzt unsere Einsatzabteilung. Bjarne ist 17 Jahre alt, Schüler und hat in mehreren Jahren Zugehörigkeit zu unserer Jugendfeuerwehr schon viele Grundbegriffe zum Thema Feuerwehr erworben. In diesem Herbst hat er gemeinsam mit diversen Neu-Feuerwehrmännern – und frauen der Gemeinde Rosengarten seinen Grundlehrgang („Truppmann 1-Ausbildung“) erfolgreich absolviert. Aber auch ohne (Feuerwehr)-vorkenntnisse und im eventuell „nicht mehr ganz jugendlichem Alter“ kann MANN / FRAU zur Feuerwehr stoßen! Dieser Hinweis richtet sich speziell an Neubürgerinnen und Neubürger, die vielleicht erst kürzlich nach Tötensen und Westerhof gezogen sind: Es sind bei uns in der Gemeinde Rosengarten AUSSCHLIESSLICH FREIWILLIGE Männer und Frauen, die ehrenamtlich und zu jeder Tages- und Nachtzeit ausrücken, um bei Notlagen Hilfe zu leisten! Es gibt hier keine Berufsfeuerwehr wie beispielsweise in Hamburg, sondern es gilt: „NACH UNS KOMMT KEINER MEHR!“ Wir freuen uns jederzeit über interessierte Leute und Neuzugänge! Unsere Dienstabende sind regelmäßig jeweils am ersten und dritten Montag im Monat ab 19.30 Uhr am/im Feuerwehrgerätehaus.

Aus dem Einsatzgeschehen dieses Jahres 2019 gibt es an Bemerkenswertem zu berichten: Wir hatten mehrere Einsätze aufgrund  „BMA / ausgelöster Brandmeldeanlage“ an der Asylbewerberunterkunft in Tötensen, einen Brand eines Gartenschuppens in Iddensen, bei dem mehrere unserer Feuerwehrkameraden unter Atemschutzgeräten im Einsatz waren, einen Schwelbrand nach Blitzschlag in Leversen (zum Glück mit glimpflichem Ausgang) und mehrere Verkehrsunfälle auf der Autobahn 261. Bis jetzt (Stand Mitte November) hatten wir in diesem Jahr schon über 20 Einsätze zu bewältigen – etwas weniger als 2018, aber nach wie vor sind die Einsatzzahlen auf hohem Niveau. Die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Harburg gehören zu den „Top 10“ im Land Niedersachsen!

Beim geplanten Neubau  des Feuerwehrgerätehauses wird jetzt das Thema Oberflächenentwässerung abschließend geklärt, so dass wir hoffentlich zu Beginn des kommenden Jahres endlich mit den Erdarbeiten beginnen können… Was lange währt…

Unser Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) ist deutlich in die Jahre gekommen und die Anschaffung eines entsprechenden Neufahrzeugs ist in der Planung. Diese Neuanschaffung wird leider nur teilweise aus dem Gemeindehaushalt finanziert, so dass wir da auch auf IHRE finanzielle Unterstützung angewiesen sind! Wir werden uns dann gemeinsam mit unserem Förderverein „Freunde der Feuerwehr in Tötensen und Westerhof e.V.“ mit einem Spendenaufruf noch konkret an Sie wenden und freuen uns über jede Zuwendung! Zu guter Letzt: Allen unseren aktiven Kameradinnen und Kameraden, die sich im jetzt ablaufenden Jahr unermüdlich und in vielen Dienst- und Einsatzstunden ehrenamtlich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger von Tötensen und Westerhof (und darüber hinaus) eingesetzt haben, sagen wir hier herzlich „Danke, Jungs und Deerns!“

Joachim Kröhnke-von der Weihe // Ortsbrandmeister

Torsten Lange // Stellv. Ortsbrandmeister

www.feuerwehrtoetensen.de

www.feuerwehr-tötensen.de

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.