Erster Spatenstich für neues Feuerwehrgerätehaus in Tötensen

Tötensen, 03.03.2020

Tötensen. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben Feuerwehrführung, Förderverein, Verwaltung, Politik und ausführende Firmen am 14. Februar 2020 den Startschuss für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses in Tötensen am Hagemannsweg 1 gegeben. Bis Ende 2020 soll das Gebäude fertiggestellt werden.

Auf einer Grundfläche von 3.300 Quadratmetern entsteht ein eingeschossiger Neubau. Der Neubau bietet Platz für Verwaltungsbereiche und Schulungsräume, sowohl für die Einsatzabteilung, als auch für die Jugendfeuerwehr. Komplettiert durch ein Büro, eine Werkstatt und getrennte Umkleideräume, erfüllt das Gebäude alle Anforderungen an ein zeitgemäßes Feuerwehrgerätehaus.

Die angeschlossene Fahrzeughalle bietet Platz für zwei Einsatzfahrzeuge und verfügt über eine moderne Abgasabsauganlage. 

Weitere Informationen zum Neubau finden Sie hier: Neubau

Bildunterschrift: Anwesende v.l.n.r: Torsten Lange, Rainer Srba, Regina Lutz, Joachim Kröhnke-v.d.Weihe, Rainer v. Aspern, Steffen Heuer, Dirk Seidler

Bericht & Foto: Sven Meyer, Presseteam Feuerwehr Tötensen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.