LKW Unfall - Person eingeklemmt / Gefahrgutlage

Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1303
Einsatzort Details

BAB 261 Fahrtrichtung Hamburg
Datum 27.04.2022
Alarmierungszeit 12:50 Uhr
Einsatzende 23:55 Uhr
Einsatzdauer 11 Std. 5 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Einsatzführer GF Sebastian Jacobsen
Einsatzleiter Einsatzleiter FF Leversen-Sieversen
Mannschaftsstärke 1/13 - Gesamt: ca. 100 Einsatzkräfte
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Tötensen
Feuerwehr Leversen-Sieversen
Feuerwehr Nenndorf
Feuerwehr Eckel
    Feuerwehr Rade
    Rettungsdienst Landkreis Harburg
      Polizei Hamburg
        Gemeindebrandmeister Rosengarten
          Gemeindebrandmeister-V Rosengarten
            Feuerwehr Hamburg
              Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug LF10  Mannschaftstransportwagen  Einsatzleitwagen Rosengarten (FH 12-11-01)  Löschgruppenfahrzeug Leversen (FH 12-45-61)  Tanklöschfahrzeug Leversen (FH 12-23-61)  Mannschaftstransportwagen Leversen (FH 12-17-61)  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug  Rüstwagen Rade (FH 11-52-31)
              Verkehrsunfall Person klemmt

              Einsatzbericht

              Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden wir mit den o.g. anderen Kräften auf die BAB A261 kurz hinter die Abfahrt Lürade alarmiert. Dort hatte sich am Stauende ein folgenschwerer Auffahrunfall mit insgesamt 3 LKW ereignet. Ein LKW-Fahrer verstarb noch an der  Unfallstelle und konnte nur noch tot geborgen werden. Zwei Personen aus den anderen beiden LKW konnten gerettet werden und in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Auch ein Hund überstand diesen Unfall unverletzt. Der mittlere LKW hatte auch Gefahrgut geladen.

              Im Internet sind diverse Presseberichte in Text, Bild und Video bereits durch die Pressekollegen veröffentlicht:

              https://www.feuerwehr-leversen.de/index.php/einsaetze/einsatzbericht/353?fbclid=IwAR2cWq19Xr9VS6rwoKLil82HU4s7pzOnywmYuMwIEe9Al-V0UVtajgZpMro 

              https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Toedlicher-Lkw-Unfall-auf-der-A261-in-Hamburg,hamj121694.html

              https://www.ndr.de/nachrichten/info/Toedlicher-Unfall-an-einem-Stauende-auf-der-A261,ndrinfo30740.html

              https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Ein-Toter-nach-Unfall-mit-Lastwagen-auf-der-A261-in-Hamburg,unfall16780.html

              https://www.24hamburg.de/hamburg/toedlicher-unfall-auf-der-a261-autobahn-richtung-hamburg-gesperrt-zr-91505080.html

              Abschließend aber schon an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle beteiligten Einsatzkräfte für die sehr gute und ruhige Zusammenarbeit in allen Phasen des Einsatzes. Übereinstimmend wurde dies von allen Einheiten als sehr angenehm, trotz des schweren Einsatzes, empfunden. Eine erste Einsatznachsorge für die eingesetzten Kräfte erfolgte bereits an der Einsatzstelle.

              Text und Bilder: FF Leversen

               
               

              Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.