Verkehrsunfall BAB261

Technische Hilfeleistung
Zugriffe 400
Einsatzort Details

BAB 261 Fahrrichtung Buchholzer Dreieck
Datum 16.10.2021
Alarmierungszeit 12:07 Uhr
Einsatzbeginn: 12:13 Uhr
Einsatzende 13:00 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Einsatzführer OrtsBM J. Kröhnke-von der Weihe
Einsatzleiter ELW Rosengarten
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Tötensen
Feuerwehr Leversen-Sieversen
Feuerwehr Rade
Polizei Landkreis Harburg
    Rettungsdienst Landkreis Harburg
      Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug LF10  Mannschaftstransportwagen  Einsatzleitwagen Rosengarten (FH 12-11-01)  Löschgruppenfahrzeug Leversen (FH 12-45-61)  Tanklöschfahrzeug Leversen (FH 12-23-61)  Mannschaftstransportwagen Leversen (FH 12-17-61)  Rüstwagen Rade (FH 11-52-31)
      Verkehrsunfall Person klemmt

      Einsatzbericht

      Sieben Minuten nach dem monatlichen Probealarm ertönte die Sirene heute erneut. Wir wurden zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf der BAB 261, zwischen der AS Tötensen und dem Buchholzer Dreieck . Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und kam am Fuß der 5m hohen Böschung, auf der Seite zum liegen. Das Fahrzeug durchstieß dabei ein Verkehrsschildaufbau. 

      Für den Fahrer endete der Unfall glimpflich und konnte selbstständig das Fahrzeug verlassen. Er begab sich in die Behandlung des Rettungsdienstes. Die Autobahn war zeitweilig voll gesperrt und konnte zügig für eine Fahrbahn wieder geöffnet werden. 

      Nach einer Stunde endete der Einsatz

       

      Text und Bilder: Sven Meyer

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.